Das Miniatur Wunderland

Direkt an der Elbe, in Hamburgs Speicherstadt liegt die größte Modelleisenbahn der Welt und eine der größten Touristenattraktionen Deutschlands. Mehr als 13 Millionen Besucher sind bereits in diese Welt aus Träumen, Illusionen und Unfassbarem eingetaucht.

Das Miniatur Wunderland ist größtenteils in der Fantasie entstanden. Als Vorbild standen zwar Deutschland, Österreich, Schweiz, Amerika und Skandinavien zur Verfügung, jedoch dienten diese lediglich als Orientierung. Ziel war es, dass diee Besucher verschiedene Regionen erkennen können. Die meisten Bauwerke sind allerdings der Kreativität der Mitarbeiter des Miniatur Wunderlandes entsprungen. Im Hamburg- und Amerika-Abschnitt wurden jedoch einige Sehenswürdigkeiten in filigraner Kleinstarbeit nachgebildet. Allein in die Nachbildung von sieben Hamburger Highlights (Imtech Arena, Landungsbrücken, Michel, Köhlbrandbrücke, Speicherstadt, Herbertstraße und Hagenbecks Tierpark) wurden knapp 8.000 Stunden investiert.

Auf über 1.300qm erstreckt sich das Miniatur Wunderland von Skandinavien bis in die USA, von der Waterkant bis ins Hochgebirge. Und die Welt wächst immer weiter! Im Wunderland erlebt man in nur wenigen Stunden, viele Tage und Nächte in den unterschiedlichsten Regionen dieser Erde. Ob zocken in Las Vegas, klettern in den Alpen oder rudern in norwegischen Fjorden – im Wunderland ist alles möglich.

[easingsliderpro id=“64″]

Die Knopfdruckaktionen

Über die gesamte Anlage verteilt finden Sie jeweils an den Geländerpfosten mehr als 150 Druckknopfaktionen, mit deren Betätigung Sie animierte Szenen und Effekte aktivieren können. Leuchtet der Knopf grün, so können Sie die Aktion starten; blinkt der Knopf, so ist die Aktion gerade aktiv und sollte er rot leuchten, dann liegt leider ein Defekt vor. Da die Knopfdruckaktionen alle Eigenbauten mit einer aufwändigen Technik sind, kann es natürlich auch mal zu Ausfällen kommen. Durch die alltäglich morgendliche Kontrolle werden diese allerdings schnell zu entdeckt und behoben.

Nutzen Sie Ihren Hamburgaufenthalt und besuchen sie das Miniatur Wunderland mit seinen 215.000 Minieinwohnern, bestaunen Sie die 930 Züge, 8.850 zum Teil fahrende Autos und Schiffe, sowie das einmalige Lichtermeer aus über 335.000 einzelnen Lichtern. Das Wunderland ist das ultimative Spektakel für die ganze Familie.

Öffnungszeiten:
Mo 09:30 – 18:00 Uhr
Di 09.30 – 21.00 Uhr
Mi 09.30 – 18.00 Uhr
Do 09.30 – 18.00 Uhr
Fr 09.30 – 19.00 Uhr
Sa 08.00 – 21.00 Uhr
So 08.30 – 20.00 Uhr

Sonderöffnungszeiten an Feiertagen sowie während der bundesweiten Schulferien

Eintritt:

Erwachsene: 13 Euro
Senioren: 12 Euro
Schüler, Studierende: 9 Euro
Kinder (unter 16 Jahren): 6,50 Euro

Tickets: www.miniatur-wunderland.de/tickets
Facebook: www.facebook.com/MiniaturWunderlandHamburg
Pinterest: www.pinterest.com/miwula/

Weitere Berichte über das Minatur Wunderland:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.