Schaurige Attraktion in Hamburg

Das Hamburg Dungeon entdecken

Das Hamburg DungeonDas Hamburg Dungeon ist eine der Attraktionen in Hamburg, die nicht unbedingt für Zartbeseitete geeignet sind. In dieser Mischung aus Gruselkabinett, Ausstellung und Fahrgeschäft in Hamburgs Speicherstadt erhalten die Besucher Einblick in die dunklen Kapitel der Geschichte der Stadt, und das hautnah. Sei es die Pest, die Sturmflut oder der Hamburger Brand von 1842 – ein starkes Nervenkostüm ist von Vorteil, denn die Ereignisse werden von professionellen Schauspielern und in schaurig realistischer Kulisse (inklusive Geräusche und Gerüche) inszeniert. Während des 90-minütigen Rundgangs werden die Besucher außerdem mit in die geschichtlichen Ereignisse einbezogeDas Hamburg Dungeonn. Die Geschichts- und Gruselfans müssen u.a. den grausamen Foltermethoden des 18. Jahrhunderts entkommen, sich aus der Flammenhölle des Hamburger Brands befreien oder werden Zeuge von Störtebekers Hinrichtung. Natürlich ist dafür gesorgt, dass das Ganze nicht zu schauerlich wird: mit einer Portion schwarzen Humors bringen die Schauspieler die Besucher auch immer wieder zum Lachen und zurück in die Realität.

Das Hamburg Dungeon ist täglich von 10.00 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Ab 24. Juni sind außerdem auch an Freitagen, Samstagen, Sonn- und Feiertagen um 10:00 Uhr englischsprachige Führungen möglich.

Adresse:

Hamburg Dungeon
Kehrwieder 2
20457 Hamburg
http://www.the-dungeons.de/

Details zum Hamburg Dungeon:

  • Eintrittspreise:
    Erwachsene: 21,00 Euro
    Kinder bis einschließlich 14 Jahre: 17,00 Euro
    Ermäßigt (Behinderte, Senioren, Studenten, Schüler etc. mit Ausweis): 20,00 Euro
    Der letzte Einlass gewährleistet einen vollständigen Rundgang.
  • Mitarbeiter: In der Hauptsaison circa 100
  • Eröffnung Hamburg Dungeon: Mai 2000
  • Aktionsfläche: 3.000 Quadratmeter
  • Showbereiche: 12
    Der Fahrstuhl des Grauens, Die Bibliothek der dunklen Geschichte, Der große Brand von Hamburg, Die Inquisition, Störtebekers Hinrichtung, Die Sturmflut – 1717, Die Moorleichen, Das Pestkrankenhaus, Di eFolterkammer, Das Labyrinth der Verlorenen,  Klabautermann – der Schiffsgeist, Extremis – Sturz in die Hölle
  • Fahrgeschäfte: 2
    Die Sturmflut – 1717, Extremis – Sturz in die Hölle
  • Empfohlenes Mindestalter: 10 Jahre
  • Dauer einer Tour: Circa 1,5 Stunden
  • Sprache der Touren: Deutsch, Englisch auf Anfrage
  • Öffnungszeiten: Montag–Sonntag
    Januar–Juni: 10–17 Uhr (letzter Einlass)
    Juli/August: 10–18 Uhr (letzter Einlass)
    September–Dezember: 10–17 Uhr (letzter Einlass)
    April–Oktober: zusätzlich jeden Samstag: 10–18 Uhr (letzter Einlass)
  • Restaurant: Eröffnung Mai 2000, 100 Plätze
  • Veranstaltungsbereich: 1 Veranstaltungsraum, Größe circa 150 Quadratmeter für bis zu 250 Personen

Hamburg Touren und Hamburg Events für Gruppen und Vereine

Bei der Organisation und Ausarbeitung einer Hamburg Tour helfen Ihnen gerne die Experten von Globetrotter Tours weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.