5 Tipps für die perfekte AIDAprima Kreuzfahrt!

AIDAprima: Eine neue Generation

AIDA Cruises stellte das erste Schiff der neuen AIDA Generation vor. Mit einer Schiffslänge von 300 Metern, 17 Decks, mehr als 1600 Kabinen, 12 Restaurants, 18 Bars, mehr als 8000qm Sonnendeck und einem knapp 3000qm Indoor Beach Club mit Rutschen und Lazy River, ist die AIDAprima eine ganz neue Dimension auf dem deutschen Kreuzfahrtmarkt. Ich war sehr gespannt, wie ich mich auf dem großen Schiff zurechtfinden würde.

AIDA ist immer noch bunt und kommunikativ. Wer die Sphynx-Generation kennt, wird sich hier, trotz der Größe, schnell zurechtfinden. Auf Deck 6-8 liegen die Restaurants, das Theatrium, die Shops, darunter und darüber bis Deck 15 die Kabinendecks.

Tipps zur Kabinenwahl

Die Kabinen haben unterschiedliche Sonderausstattungen, wie etwa einen begehbaren Kleiderschrank, getrenntes Bad und WC, Wintergarten oder extra viel Platz. Auf Deck 14, nahe dem Kids Club, liegen die meisten Kabinen mit Verbindungstür, für Familien, die aus mehr als vier Personen bestehen. Wer viel Zeit auf der Kabine verbringen möchte, sollte eine der wundervollen, ruhig gelegenen Suiten buchen, mit Relaxliegen und Hängematte auf dem großzügigen Balkon. Und mit Zugang zum Patiodeck – eine Oase der Ruhe. Im Sommer empfehle ich Verandakabinen auf den Decks 10 und 11. Für die nicht so warme Jahreszeit eignen sich auch die Lanai Kabinen mit eigenem Wintergarten. Den ganz direkten Meerblick, hat man hier jedoch nicht.

Tipps zum Sonnentanken

Ein absolutes Highlight für Kinder und Junggebliebene ist das Four Elements, mit allzeit sommerlichen Temperaturen, Rutschen, Lazy River und Klettergarten.

Zum Entspannen eignet sich, neben den Sonnendecks, der herrlich temperierte Beach Club, dessen große Flügeltüren bei gutem Wetter geöffnet werden können. Zudem gibt es hier eine UV-Licht durchlässige Dachfolie, sodass dem Sonnenbad nichts mehr im Wege steht- nicht einmal im Winter!

Tipps für den Ankunftstag

Der Anreisetag ist oft hektisch- reservieren Sie sich vorab über MyAIDA einen Tisch im French Kiss – der Brasserie mit Service am Platz (hier zahlen Sie nur die Getränke extra). So stellt sich schnell Entspannung ein.

Tipps zur Route

Die Metropolenroute mit ihren 4 Großstädten bietet nicht nur im Sommer tolle Ausflugsziele. Im Winter eignen sich die kleineren Städte wie Honfleur oder Brügge besonders gut für einen Erkundungsspaziergang, z.B. auf dem Weihnachtsmarkt.

Tipps zur Reiseart

Aus dem Ballsportfeld wird im Winter eine 200 qm große Eislauffläche! Das ist revolutionär auf dem deutschen Markt! Die AIDA prima eignet sich für Städtereisende, für Familien und Wellnessliebhaber, die allesamt gern mit anderen Urlaubern zusammenkommen.

1AIDAprima Bug

Art d. Reise Besichtigung der AIDAprima
Reisende/r Nicole Eisenblätter aus dem Globetrotter Reisebüro in Neugraben
Veranstalter AIDA
Besonderheit Four Elements

Möchten Sie auch eine Kreuzfahrt mit der AIDAprima machen? Dann kontaktieren Sie uns!

Möchten Sie gerne weitere Reiseberichte lesen? Wir haben noch eine Menge weiterer Reiseberichte zu verschiedenen Destinationen und und Reisearten, wie z. B. Motorradtouren oder Aktivreisen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.