Dialyse auf hoher See – Kreuzfahrt als Dialysepatient

MS ASTOR auf hoher See

© TransOcean Kreuzfahrten

Etwa 70.000 der Bundesbürger sind heute Dialysepatienten und jährlich wächst die Zahl um rund 5%. So wächst auch die Nachfrage nach speziellen Reiseangeboten.

Die komfortabelste Art als Dialysepatient zu reisen ist eindeutig die Kreuzfahrt, denn das Hotel und das medizinische Fachpersonal reisen mit und sind immer dabei. Jedoch wird nicht das gesamte Reiseprogramm nach den Dialysesitzungen ausgerichtet, sondern die Dialyse nach dem Programm.

Nicht Patient, sondern Gast

Transocean Kreuzfahrten ist ein Vorreiter auf diesem Gebiet: maximal zwölf Dialysepatienten werden im Bordhospital der MS ASTOR während einer Reise vom medizinischen Fachpersonal behandelt.
Außerdem bietet Transocean Kreuzfahren im kommenden Jahr 23 Reisen, das sind rund zwei Drittel des gesamten Angebotes, mit Dialyseservice an!
Das ist das umfangreichste Programm auf dem deutschen Veranstaltermarkt. Es beinhaltet sowohl Teilstrecken von Fernreisen, als auch Nordeuropa- und Mittelmeerstrecken.

MS ASTOR Bordarzt Dr Otfried Neufang

© TransOcean Kreuzfahrten „Bordarzt Dr. Otfried Neufang“

Auf der MS ASTOR genießen die Dialysepatienten einen besonderen Service. So wird auf individuelle Ernährungsrichtlinien Rücksicht genommen, es gibt Kabinen in der Nähe des Hospitals und die Dialyse-Termine werden auf das Bord- und Landprogramm abgestimmt. Außerdem gewährt Transocean Kreuzfahrten Dialysepatienten und einer Begleitperson attraktive Buchungsrabatte in Höhe von bis zu 25 Prozent auf den Passagepreis.

Insgesamt genießen nur rund 578 Gäste das umfangreiche Bord- und Landprogramm sowie den höchstpersönlichen und familiären Service auf der Astor, egal ob  Gast oder Dialysepatient.

Aber nicht nur Transocean Kreuzfahrten bietet diesen Service für Dialysepatienten. Auf der MS EUROPA gibt es eine festinstallierte Dialysestation, so dass Gäste, die auf eine Dialyse angewiesen sind, jede Kreuzfahrt aus dem Katalog buchen können. Auch die MS DEUTSCHLAND bietet diesen Service auf einigen Kreuzfahrten.

Weitere Informationen und eine ausführliche Beratung erhalten Sie bei unseren Kreuzfahrt-Profis!

Ein Bericht von unserer Auszubildenden Ulrike Tesch aus dem Globetrotter Reisebüro in Halstenbek.

5 Gedanken zu “Dialyse auf hoher See – Kreuzfahrt als Dialysepatient

  1. Marei Breuß

    Hallo Herr Weigang,

    die Kollegen aus dem Globetrotter Reisebüro Elmshorn haben Ihnen eine Übersicht der speziellen Reisen mit Dialyse per Email gesendet. Für weitere Fragen stehen sie gern zur Verfügung.

    Maritime Grüße
    Marei Breuß
    Online Marketing

    Antworten
  2. Steinhilber, Gerd

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    können Sie mir bitte mitteilen welche Anbieter ausser MSC Kreuzfahrten für Dialysepatienten anbieten. Bestehen Möglichkeiten bei Aida usw.
    Für Ihre Antwort bedanke ich mich im voraus.

    Mit freundlichen Grüßen

    Antworten
    1. Marei Breuß

      Sehr geehrter Herr Steinhilber,
      ich habe Ihre Anfrage an unser Globetrotter Reisebüro in Elmshorn weitergeleitet. Die Kolleginnen werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Marei Breuß
      Online Markting

      Antworten
  3. Nora Zerrouki

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Könnten Sie mir bitte Angebote über eine Kreuzfahrt mit Dialysestation ab DL im Raum Norwegen zwischen April und Juli zukommen lassen?

    Besten Dank und viele Grüße
    Nora Zerrouki

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.