Die A-Rosa Aqua unterwegs auf dem Rhein

Die A-Rosa Aqua

… wurde 2009 erbaut und seither auf dem Rhein, dem Main und der Mosel eingesetzt. Neben ihr findet man die baugleichen Schwesterschiffe A-Rosa Brava sowie die A-Rosa Viva dort.

Das Flusskreuzfahrtschiff gehört der 4-Sterne-Kategorie an und besteht aus drei Decks. Die Länge beträgt stolze 135 m und die Breite 11,4 m. Von den insgesamt 99 Doppelkabinen verfügen 70 über einen Französischen Balkon. Die drei Schwesterschiffe verkehren je nach Jahreszeit auf 30 verschiedenen Routen.

Die Reederei

A-Rosa ist eine deutsche Reederei für Flusskreuzfahrten. Sie besitzt zurzeit zehn Schiffe, allerdings wird in diesem Jahr der Neubau, die A-Rosa Flora, in See stechen. Die A-Rosa Schiffe findet man auf der Donau, dem Rhein, Main, der Mosel und in Frankreich auf der Rhone und der Saone.

 

Bullauge an der Wasserlinie oder französischer Balkon

Nach dem wir komfortabel mit dem Intercity nach Bonn gefahren sind, hat uns eine Mitarbeiterin freundlich am Bahnhof begrüßt und uns zum Shuttlebus gebracht. Dieser fuhr nur rund 15 Minuten zur Anlegestelle. Nach dem Einschiffen hatten wir sofort die Möglichkeit, unsere Kabine zu beziehen. Wir sind von Bonn über Nacht bis nach Düsseldorf gefahren und haben in dieser Zeit in einer Außenkabine der Kategorie A auf Deck 1 gewohnt. Die Kabine ist 14,5 qm groß und besitzt zwei Bullaugen zum rausgucken. Für Deck 1 gilt hierbei Vorsicht: Die Wasserlinie beginnt schon knapp unter den Bullaugen und die Wellen können gegen die Wand schlagen. Alle Kabinen sind farbenfroh und gemütlich eingerichtet. Auch die ausreichend große Nasszelle bietet jeglichen Komfort. Besonders schön sind die Kabinen mit einem französischen Balkon, diese befinden sich auf Deck zwei und drei. Der Balkon ist zwar zu klein, um sich zu setzen, aber man hat frische Luft in der Kabine. Neben den verschiedenen Kabinenkategorien lernten wir viele Extras des Schiffes kennen:

A-rosa Aqua

A-Rosa Aqua

Minigolf, Lounge und SPA zum genießen

Das Sonnendeck umfasst das komplette Deck vier. Dies bietet bei gutem Wetter genügend Platz zum entspannen und zum genießen der Landschaft, die während der Fahrt an einem vorbeizieht. Wem das zu langweilig wird, der kann sich beim Minigolf versuchen. Auf Deck drei befinden sich die meisten der öffentlichen Plätze unter Deck. Das Marktrestaurant bietet zu jeder Mahlzeit ein sehr leckeres Büffet mit einer großen Auswahl an Speisen. Aufgrund der hohen Platzanzahl sind keine festen Tischzeiten nötig und bei gutem Wetter genießt sich das Essen am besten im dazugehörigen Außenbereich. Das Schiff bietet zusätzlich zu dem Marktrestaurant noch eine gemütliche Lounge und ein Café um die Zeit und Aussicht auch bei weniger schönem Wetter genießen zu können. Als letzten Punkt möchten wir noch den wunderschönen, in hellen und freundlichen Farben gehaltenen SPA Bereich empfehlen, der uns sehr gut gefallen hat.

Ulrike Tesch und Isabell Keller vor der A-rosa Aqua

Ulrike Tesch und Isabel Keller vor der A-rosa Aqua

Unser positives Fazit

Unser Fazit, nachdem wir zurück waren, ist durchweg positiv! Das Schiff bietet jeglichen Komfort für eine entspannte Reise und hält für alle Altersklassen etwas bereit. Bei einer Flussschiffreise hat man sein Hotel dabei, ist jeden Tag an einem anderen Ort und kann die wunderschöne Landschaft während der Fahrt auf dem Fluss genießen.

An Bord der A-Rosa Aqua waren für Sie Isabel Keller aus dem Globetrotter Reisebüro in Pinneberg und Ulrike Tesch aus dem Globetrotter Reisebüro in Halstenbek. Bei Interesse an einer Flusskreuzfahrt oder weiteren Fragen stehen Ihnen beide gerne zur Verfügung. Sie können sich auch in unserem Online die Reiseangebote zur A-Rosa durchstöbern.

Weitere Links und Informationen …

… zur Reederei A-Rosa

… über die A-Rosa auf dem Rhein

… zu den Tarifen der A-Rosa Aqua:

Für Anspruchsvolle Gäste gibt es den A-Rosa SELECT Premium all-inclusive Tarif. Mit diesem Tarif genießen Sie den maximalen Komfort. Dazu gehören eine rundum Sorglos Verpflegung mit Vollpension Plus, Spezialitätenabendende, Getränke aus der großen Barkarte, freie Nutzung der Bordeinrichtungen wie Sauna und Fitnessbereich, tägliche Bordunterhaltung sowie viele weitere Leistungen. Zusätzlich können Sie vorab genau die Kabine wählen, die Ihnen am meisten zusagt.

Wenn Sie ein bisschen abenteuerlustig sind, buchen Sie doch A-ROSA SELECT Classic. Sie buchen – A-Rosa wählt für Sie Termin, Route, Schiff, Kabinenkategorie und Kabinennummer. Die Route, das Schiff und die Kabinennummer wird Ihnen innerhalb von 7 Tagen nach der Buchung mitgeteilt.

A-Rosa stellt sich vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.