Die Philosophie der Queen Elizabeth

Majestätisch liegt sie am Schiffsanleger, die Queen Elizabeth, direkt am Fischmarkt von Hamburg und präsentiert den Hamburgern stolz ihren spitzen mitternachtsblauen Bug, die schneeweißen Aufbauten und als weiteren Blickfang den rot-schwarzen Schornstein. Wir sind gespannt was uns erwartet.

Erinnerung an „alte Zeiten“ – Das Flair der Queen Elizabeth

Durch ein übersichtliches Abfertigungsgebäude gelangen wir bei Hamburger Schmuddelwetter zügig über die Gangway direkt in den Empfangsbereich der Queen. Eine wohltuende Mischung aus Art Deco und Jugendstil empfängt uns und lässt uns den grauen Himmel draußen vergessen. Dezente, warme Farben, heller Marmor, Holzvertäfelung und gedämpfte Beleuchtung empfangen uns. Es ist eine gewagte Innenausstattung in einer Welt in der alles leichter, moderner und heller anmutet, denn dieses Schiff bekennt sich bis ins kleinste Detail zu Ihrer alten, bewährten britischen Tradition. Sie präsentiert dem Gast ein opulentes Art-Deco Outfit und schon die spektakuläre Grand Lobby lässt edles Material mit erstklassig gewählten Ausstattungsdetails verschmelzen, lässt uns erahnen was uns an glamourösen Räumen noch erwartet. Uns gefällt‘s – wir fühlen uns behaglich in diesem Glanz der „guten, alten Zeit“ was noch vertieft wird durch das durchweg freundliche Personal, welches mit herzlichem „good morning“ zu einem solchen verhilft.

Lernen Sie die neuste Queen kennen

Die technischen Daten erwähnen wir nicht – sie sind überall zu finden. Daher versuchen wir in Kürze die Philosophie der schönen neuen Queen (Bj. 2010) auf den Punkt zu bringen. Vorab sei gesagt: wer „Rund-um-die-Uhr“ Animation mit Gruppendynamik wünscht, ist hier nicht richtig aufgehoben. Dafür setzt sich das sofortige Wohlfühl-Erlebnis auf hohem Niveau fort.

Großzügigkeit – Entspannung – Kulinarische Highlights – Bälle – Afternoon Tea – Wellness & Beauty – Theater – Shows – Konzerte – Piano Bar – Bibliothek – Gemäldeausstellungen u.v.m. All diese Annehmlichkeiten bescheren dem Passagier angenehme und einzigartige Tage. Und jeder wählt selbst das gewünschte Quantum Aktivität oder Entspannung.

Das Theater beispielweise wartet auf mit erstklassigen Shows und internationalen Künstlern. Und nicht nur die Shows sind auserlesen, bemerkenswert ist auch die einmalige Chance eine der begehrten Theaterlogen zu buchen (gegen geringe Gebühr) Feiern Sie Ihr persönliches Jubiläum in einer einzig für Sie und Ihre Lieben gebuchten Loge mit Champagner und Petit fours und lauschen Sie in formvollendeten Ambiente den Darstellungen. Wo sonst können Sie das? Oder beginnen Sie den Tag mit einem Work-out im fensterumrahmten Fitness Studio und kühlen Sie sich ab im Pool bevor Sie ihr vorzügliches Frühstück einnehmen.

Die Speisemöglichkeiten

Möchten Sie im lichtdurchfluteten „Lido“ Buffetrestaurant Ihre Auswahl köstlicher Speisen selbst zusammenstellen oder lassen Sie sich ein frisch zubereitetes Birchermüsli oder andere a la Carte – Varianten im Britannia Restaurant servieren?

Ruhig und entspannt, an fein gedecktem Tisch mit gestärkter Tischwäsche und Silberbesteck. Und danach? Wir haben das gesamte Schiff gesehen und jede von uns dreien hatte eine brillante Idee für den Verlauf des Tages. Eine zieht es zu Bewegung und Musik und würde nun gern den Tanzlehrer aufsuchen, der Ihr Salsa Schritte beibringt, eine zieht es in die exquisite Bibliothek, die mit einer Bandbreite ausgewählter Literatur ihresgleichen sucht und die andere entscheidet sich für Wellness & Beauty und eine aktivierende Massage.

Danach, so sind wir uns einig, fordert das kulinarische Angebot Beachtung. Wir würden nun eines der mehrgängigen Menüs mit einer Bandbreite exzellenter Fisch- Fleisch und vegetarischer Gerichte wählen oder am Büffet nach Lust und Laune die kleinsten Portiönchen probieren und damit den Geschmack der Köstlichkeiten auf unseren Zungen zergehen lassen. Danach könnten wir einen der klassischen Deck-Chairs aufsuchen und uns den Wind um die Nase wehen lassen wenn nicht… ja wenn nicht wir drei das wunderschöne, edle Schiff wieder verlassen müssten.

Der Gast in besten Händen

Wir freuen uns für alle Passagiere die heute in Hamburg Ihre Weltreise mit der Queen starten, denn wir haben uns davon überzeugt, dass sie alle in den besten Händen sind. Die überall spürbare Behaglichkeit, die elegante, traditionelle Ausstattung des Schiffes, die Betreuung der Passagiere und das gesamte Angebot an Bord der Queen Elizabeth lässt keine Wünsche offen. Die Kombination zwischen nostalgisch anmutender Art Deco Ausstattung und modernster Technik ist der Cunard Reederei sehr gelungen, wie wir finden.

Noch ein paar Fakten am Rande, die die Queen Elizabeth zu einem echten Kreuzfahrt Erlebnis werden lassen:

  • Hochwertige, helle  Kabinenausstattung zu einem sehr guten Preis- Leistungsverhältnis. Luxuskabinen und Suiten sind zauberhaft ausgestattet und sehr geräumig.
  • Erlesenes gastronomische Angebote in den diversen Restaurants der gebuchten Kategorie:   Britannia Restaurant, Britannia Club Restaurant, Princess Grill und Queens Grill, „Verandah“ französisches Restaurant mit erlesenen Spezialitäten, großartige Speisenvielfalt im „Lido“-  Buffetrestaurant, internationale Snacks und Mittagstisch im Pub, High Tea im Queens Room mit britischen Spezialitäten und typischem „English Tea“.
  • Ausgefeiltes Sportangebot, z.B. Fitness (Geräte und ausgewähltes Kursangebot), Paddle-Tennis, Cricket, Golfabschlag, Schwimmen im Außen Pool.
  • Wellness: sehr schöner SPA Bereich mit Pool und Beauty Salon.
  • Vollendetes Livemusik Programm von modern bis Klassik , Theater und Shows, festliche Bälle mit und ohne Thema, Cocktailpartys, „Tea Dance.“
  • Diverse Themenbars und Cocktailbars locken mit verführerischem Ambiente
  • Großes Entertainment Angebot für Kids und Teens, englischsprachig
  • Keine Zwang zum Abendkleid mehr für die Damen! Nur zwei Kategorien, formell und informell, lassen Mann und Frau die Wahl zwischen Smoking oder dunklem Anzug, und Cocktailkleid oder Hosenanzug und legere Kombinationen aus Hose und Sakko sowie Hose/Rock und Bluse/Jacke für die Damen. Das Büffetrestaurant darf jederzeit ohne Kleidervorschrift besucht werden!
  • Wer möchte, darf jedoch herzlich gern im Abendkleid erscheinen. Der stilvolle Rahmen an Bord bietet die richtige Kulisse hierfür !

Lassen Sie sich beraten von Urthe Koschke aus dem Globetrotter Reisebüro in Rissen.

oder von Julia Trautmann aus dem Globetrotter Reisebüro in Elmshorn.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.