Königlicher Kurzbesuch in Hamburg: Queen Elizabeth

Princess Deck

Princess Deck

Am 08. Januar 2014 lud Cunard zu einem kurzen Schiffsrundgang über die Queen Elizabeth.

Andreas Julius aus dem Globetrotter Reisebüro in Hamburg am Neuen Wall war für Sie einen Tag vor dem Auslauf zur Weltreise an Bord:

Geschäftiges Treiben am Tag vor der Weltreise

QE

Es wird eingecheckt, beladen, die Crew geht an Bord und die letzten Vorbereitungen laufen in vollem Gange. Ich bin einen Tag vor dem Start zur Weltreise an Bord der Queen Elizabeth und es ist beeindruckend zu beobachten, welch logistische Meisterleistung das ist! Nach einer kurzen Begrüßung im VIP Bereich des Check-Ins dürfen wir an Bord und geraten mitten in die Seenotrettungsübung der Crew. An diesem besonderen Tag können wir nur die öffentlichen Bereiche des Schiffes besichtigen.

Die kleine Schwester der Queen Mary 2

Grand Lobby

Grand Lobby

Sofort wird mir klar, warum die Queen Elizabeth die ‚kleine Schwester‘ der Queen Mary 2 genannt wird. Alles ist etwas kleiner, die Gänge sind nicht so groß – es wirkt alles etwas familiärer. Und genau das macht den Reiz dieses Schiffes aus. Ich fühle mich willkommen und nicht verloren, wie es auf manch anderem Schiff oft der Fall ist, wenn man an Bord kommt.

 

Die Queen Elizabeth

Die königlich britische Eleganz

Die Queen Elizabeth ist das neuste der drei Cunard-Schiffe. Dies wird deutlich in Bezug auf die gesamte Einrichtung, die Farben, die Aufteilung der Restaurants und den Außenbereich. Das ganze Design ist moderner ohne dabei natürlich die englische Tradition außer Acht zu lassen. Alle Cunard Schiffe sind stilvoll britisch in dunklem Holz und gedeckten Tönen gehalten. Bei der Queen Elizabeth spiegelt sich diese Tradition z.B. im Original Irish Pub, dem Tanzsaal ‚Queens Room‘, dem Britannia Restaurant oder dem englischen ‚Afternoon Tea‘ wieder. Oben auf dem Sonnendeck gibt es sogar einen eigenen Cricketplatz und Paddle Tennis!

Ein Highlight auf der Queen Elizabeth ist sicherlich das große Theater. Es können sogar echte Logen abendweise gemietet werden. Der Extraservice umfasst dann auch Champagner und Canapés. Für die Gäste der Queens und Princess Suiten bietet die Queen Elizabeth zusätzlich einen geschmackvollen Außenbereich zum Essen.

Wohlfühlen, Entspannen und Genießen

Shops

Shops

Zum Abschluss des Kurzbesuchs werden wir noch zum Lunch eingeladen und mir wird trotz der Geschäftigkeit an Bord wieder einmal deutlich warum die Cunard Schiffe einen sehr guten Ruf in Bezug auf Service genießen. Mehrere Kellner pro Tisch suchen ihres gleichen, wenn Sie das ebenso erstklassige Essen servieren.

Rundum ein Schiff zum Wohlfühlen, entspannen und genießen. Gerne geben meine Kollegen und ich, die Kreuzfahrtexperten im Globetrotter Reisebüro, Hamburg Innenstadt am Neuen Wall, Ihnen alle nötigen Kreuzfahrttipps.

Oder schauen  Sie gleich jetzt in unseren online Angeboten nach einer Kreuzfahrt mit der Queen Elizabeth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *