Rundgang über das Expeditionsschiff MS Fram

Martina Maly aus dem Globetrotter Reisebüro Hamburg-Harburg hat sich die MS Fram bei einer Schiffsbesichtigung näher angesehen.

Hurtigruten lud im April zur Schiffsbesichtigung der MS Fram in Hamburg ein. Die Besichtigung erfolgte in eigener Regie. Ich erhielt am Chicagokai einen Decksplan mit zur Besichtigung zur Verfügung stehenden Showkabinen und konnte mir alle Bereiche ganz in Ruhe anschauen.

Expeditionsschiff mit viel Komfort

Schon bei Betreten der Lobby machte das Schiff einen positiven Eindruck auf mich. Die Einrichtung ist sehr ansprechend, komfortabel und gemütlich. Das hatte ich von einem Expeditionsschiff nicht erwartet!

Mit einer Kapazität von 318 Passagieren ist die MS Fram ein relativ kleines Schiff, das sich für Expeditionsreisen sehr gut eignet, vor allem auf Grund modernster Technik an Bord.

MS Fram Lobby MS Fram Restaurant

Trotz des Expeditionscharakters ist der Komfort der gesamten Ausstattung sehr hoch. Angefangen von der Lobby, dem Restaurant mit überwiegend 4er und 6er- Tischen bis hin zum Panorama-Salon und den Kabinen. Die Standardkabinen für eine bis vier Personen sind 5 bis 13 m² groß und verfügen meist über Einzelbetten. Fragen Sie mich gern nach Kabinen mit Doppelbetten.

Die Suiten MG und M sind klassisch elegant eingerichtet und mit viel Samt ausgestattet. Es gibt zwei behindertengerechte Kabinen.

Der Außenbereich ist sehr großzügig gestaltet. Aufgefallen sind mir vor allem die beiden Freiluft Whirlpools und der moderne Fitnessraum mit Blick auf das Meer. Auf dem Sonnendeck finden Sie Holzstühle und –tische in schwedischem Stil. Zusätzlich sind etwas ältere Liegen verfügbar, die eher nur dem Komfort von 3 Sternen entsprechen.

Spannende Ausflüge und Anlandungen

Die meisten Landausflüge sind bis vier Wochen vor Abreise online buchbar. Die Ausführung hängt nicht nur von der Teilnehmerzahl ab, sondern auch vom Wetter und den Bedingungen vor Ort.

Eine Reise mit der MS Fram eignet sich für Seeexpeditionen, zur Wissenserweiterung verschiedenster Fachgebiete wie Ornithologie, Mammologie, Historie und Geologie. Besonders interessant sind dabei die Reisen nach Grönland, Spitzbergen, Island und in die Antarktis.

Sie möchten eine Expeditionsreise mit der MS Fram machen? Ich berate Sie gern, sprechen Sie mich an! Sie erreichen mich im Globetrotter Reisebüro Hamburg-Harburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.