11 Dinge, die du in Kanada erlebt haben musst!

Mein Lebenstraum: Einmal im Leben nach Kanada

Ein Reisebericht von Daniela Steenken aus dem Globetrotter Firmen-Reisedienst.

Jeder Mensch hat, denke ich, einen Traum, den er sich einmal im Leben erfüllen sollte. Bei mir war es der Traum von der kanadischen Wildnis und dem Leben auf einer Ranch. Nach endlosen Vorbereitungen und der Unterstützung von Globetrotter, die mich für 6 Monate freigestellt haben, ging es am 01.04.16 nach British Columbia, der westlichsten Provinz Kanadas. Da dieses Land so viel zu bieten hat, dass die Zeilen auf meinem Blatt Papier nicht ausreichen würden, beschränke ich mich auf ein paar persöhnliche Highlights.

Vancouver

Vancouver ist die größte Stadt B.C.s und eine Reise absolut wert. Die Stadt ist unglaublich modern, sauber und wunderschön am Pazifik gelegen mit Ausblick auf das Gebirge im Hinterland. Wer nach Vancouver reist, sollte einmal den Stanley Park besuchen, die größte Grünfläche der Stadt. Hier lässt sich bei gutem Wetter die Meeresluft und der Ausblick auf die Skyline genießen. Wer keine Lust mehr auf Laufen hat, kann sich vor Ort auch Fahrräder mieten.

Vancouver IslandKüste von Kanada

Eine Reise nach Kanada ohne Vancouver Island? Geht nicht. Diese Insel, die wesentlich größer ist, als man denkt, ist an sich eine mehrtägige Reise wert. Walbeobachtungen, Strände, Regenwälder,…Naturliebhaber kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Mir hat es Ucluelet im Westen, ca. 30 Fahrminuten unterhalb von Tofino, dem Surferparadies, am meisten angetan. Hier entlang verläuft der Wild Pacific Trail, der entlang der zerklüfteten Küste liegt und besonders spannend, während der Sturm-Saison (November-März) ist.

Squamish

Ca. 1,5 Fahrstunden oberhalb von Vancouver liegt Squamish. Die meisten Urlauber fahren weiter bis Whistler, wer aber gerne hiken oder klettern geht, der sollte hier einen Stopp einlegen.

Am Chief Mountain gibt es viele Trails und eine Sea to Sky Gondola, an dessen Ende sich der Ausblick auf die umliegenden Berge bestaunen lässt. Ich bin den Sea-to-Summit Trail gelaufen, bei dem es innerhalb von 7,5 km auf 900 Höhenmeter zum Gondelende raufgeht. Der Trail ist recht anstrengend, aber absolut lohnenswert. Hinab kann man die Füße bei der entspannenden Gondelfahrt wieder erholen.

KelownaYachthafen in Kelowna

Kelowna liegt im Okanagan Valley in B.C., einem riesigen Obst- und Weinanbau Gebiet, das auch als Tessin Kanadas bekannt ist. Im April durfte ich hier schon 28° C am Strand genießen. Von Kelowna aus, kann man wunderbar zu Weingüter-Touren starten und den Wein Kanadas verkosten.

Wells Gray Provincial Park

Kanada ist natürlich auch bekannt für seine zahlreichen National- und Provincial Parks. Der Wells Gray Park, in der Nähe von Clearwater, ist über 5400 km² groß und bietet zahlreiche Wasserfälle und Trails zum Wandern. Wer sich nur die Wasserfälle anschauen möchte, kann entspannt mit dem Auto von einem Aussichtspunkt zum anderen fahren. Allerdings sollte man dafür auch einen ganzen Tag einplanen, um mit viel Glück einen Schwarzbären zu sehen.

RodeoRodeo

Wer auf den Geschmack des Cowboy-Lifesytyles gekommen ist, sollte unbedingt eines der Rodeos besuchen. Das größte Kanadas ist die Calgary Stampede. Ich war auf der Williams Lake Stampede, dem 2. Größten Rodeo und habe die verschiedenen Disziplinen von Bronc Riding über Steer Wrestling bis hin zum Bull Riding gesehen. Ein absolutes Highlight für alle Western-Liebhaber!

Kamloops

Kamloops ist eine, an sich eher weniger interessante Stadt. Bedeutung erhält sie zum einen durch ihre direkte Lage am Highway und, was der entscheidende Punkt ist, durch ihre ungewöhnliche Natur. Wer bei Kanada nur an grüne Wälder und türkise Seen denk, wird von dieser Einzigartigen Wüstenlandschaft beeindruckt sein, sodass sich ein Abstecher auf jedenfall lohnt.

Banff

Die Rocky Mountains sind in meinen Augen ein absolutes Muss bei einem Kanada Aufenthalt. Banff liegt sehr günstig, um von hier aus Ausflüge in die Berge, z.B. zum Lake Emerald zu unternehmen. Die Stadt an sich ist aber auch ein kleines Highlight. Sie ist sehr touristisch, aber man fühlt sich wie in einem kleinen Bergdorf mit wunderbarer Aussicht auf die schneebedeckten Berge.

Lake MoraineLake Moraine

In den Rocky Mountains gibt es unglaublich viele klare und türkise Bergseen, die man alle gar nicht aufzählen kann. Einer der schönsten ist in meinen Augen der Lake Moraine. Von hier aus gibt es auch wieder verschiedenste Trails zum Wandern in der Umgebung.

Athabasca Glacier

Fährt man gen Norden, gelangt man zum Columbia Icefield, eines der größten Gletscher Gebiete. Auf der Fahrt entdeckt man links und rechts immer wieder kleine Gletscher. Durch die globale Erwärmung kommt es leider immer häufiger zum Schmelzen der Gletscher, sodass diese nur noch einen Bruchteil ihrer ursprünglichen Größe haben. Man hat die Möglichkeit mit einem Ice Explorer, der extra umweltschonend für die Gletscher gebaut wurde, auf den Athabasca Clacier zu fahren und hier für ca. 15 Minuten auf dem Gletscher zu gehen. Es ist wirklich ein unbeschreibliches Gefühl auf einem Gletscher zu stehen.

Jasper

Die Stadt Jasper liegt im Jasper Nationalpark und ist wesentlich ruhiger als Banff. Auch von hier aus führen unzählige Trails in die Rocky Mountains und in die Natur Kanadas. Mein Highlight ist der Cawell Meadows Trail, der unglaublich anstrengend ist, aber die Landschaft entschädigt alles. Man läuft entlang eines Gletschers und endet hoch oben in den Bergen, von wo aus man eine weite Aussicht über die Berggipfel hat.

Meine Zeit in Kanada war unglaublich und ich kann jedem Outdoor-Liebhaber nur empfehlen hierher zu reisen, die Landschaft zu genießen, die Natur zu bestaunen, die wilden Tiere zu beobachten, sich auf die Freundlichkeit der Menschen einzulassen und ein kleines Stück Platz im Herzen für dieses tolle Land freizuhalten.

Du möchtest auch mal nach Kanada? Kein Problem! Unsere Reiseberater erstellen dir gern ein individuell auf dich abgestimmtes Angebot! Jetzt Reisebüro in deiner Nähe finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.