Ein Wochenende im Vitalhotel Alter Meierhof

Marion von Schröder war im Vitalhotel Alter Meierhof:

Mein erster Gedanke war: wie viel Glück haben die Glücksburger, dass sie ein solches Hotel in ihrer Region haben.

Es war mein erster Besuch im Vitalhotel Alter Meierhof, das mich vom ersten Moment an gefangen nimmt. Es beginnt ein Rendevouz der Sinne. Schon die herzliche Begrüßung am Eingang gibt mir das Gefühl willkommen zu sein. Das erste Highlight dann beim Betreten des Zimmers. Es erwartet mich ein liebevoll mit Antiquitäten eingerichtetes und mit warmen Farbtönen gestaltetes Wohnerlebnis. In den von mir zu empfehlenden „Fördezimmern“ verschmelzen der Wohn- und Badbereich zu einer harmonischen Einheit.
Ich packe mein Gepäck aus und begebe mich gleich wieder zum Empfang, wo ich schon von der Hausdame erwartet werde, um mein Wohlfühlwochenende zu besprechen, ganz auf meine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten. Im Mittelpunkt stehen für mich Wellnessanwendungen. „Wohlfühloase im orientalisch gestalteten SPA – Entspannung auf höchstem Niveau“ verriet mir der Hausprospekt. Ausführlich wird mir dieser Bereich des Hauses gezeigt. Und wirklich – die 1.500 qm SPA erinnern mit ihren Düften, Farben und Klängen an Tausend und eine Nacht. Alle Möglichkeiten und Angebote zu beschreiben würde den Rahmen sprengen. Einer Empfehlung folgend, entscheide ich mich für zwei Anwendungen. Ich kann es an dieser Stelle vorwegnehmen – es war ein traumhaftes Erlebnis.

Gastronomie wird im Alten Meierhof großgeschrieben. Die „Brasserie“ bietet eine vorzügliche Küche an. Die marktfrischen Gerichte sind von regionalem oder mediterranem Charakter geprägt. Im Sommer können die Speisen auch auf der Terrasse mit Fördeblick eingenommen werden. Ein kulinarisches Highlight erlebe ich im weit über die Grenzen Glücksburgs bekannten Restaurant „Meierei“ von Dirk Luther. Ich genieße ein 11-gängiges Überraschungsmenü, das die ganze Kreativität dieses Sternekochs deutlich macht. Dazu exquisit ausgesuchte Weine, die in der Kombination mit den Köstlichkeiten aus der Küche zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis verschmelzen. Zugegeben: das Essen ist nicht gerade preiswert. Aber für Genussmenschen jeden Cent wert.

Am nächsten Tag treffe ich die Familie Theilen. Ihnen gehört dieses wunderbare Hotel und ich erfahre, mit wie viel Liebe, Leidenschaft und Engagement alles entstanden ist. Was ich empfinde, wird mir bestätigt: der Gast steht absolut im Mittelpunkt. Rund 130 Mitarbeiter sorgen dafür, dass man sich wohlfühlt. Das Haus hat 54 Zimmer, auch dieses zeigt die Wertschätzung die einem hier entgegengebracht wird.
Eingeschlossen im Tagespreis ist neben der Übernachtung ein Gourmet-Frühstücksbüffet, täglich Minibar mit 11 Getränken, frische Früchte am Anreisetag, Nutzung der Hof-Therme mit Ruhebereich, Steindampfbad, Hof-Tepidarium, Finn-Sauna, Tauchbecken und Heuaromabad, Innen- und Aussenpool beheizt auf 30 Grad, tägliches Aktivprogramm, wie z.B. Pilates, Nordic Walking, Yoga, Aqua Fitness sowie Nutzung der Fitnessgeräte. Bademantel und Badeschuhe. Globetrotter Gäste erhalten zusätzlich noch ein wertvolles Präsent.
Empfehlenswert ist die Buchung eines Arrangements – sei es „Klassiker Spa“, „Wellness für Verliebte“ und das kulinarische Programm.

Mein Fazit: Eine absolute Topadresse in Schleswig-Holstein mit genau der persönlichen Note, die ich mir wünsche. Ideal zum Abspannen und Regenerieren in schöner Umgebung fernab vom Trubel. Ein Wochenende im Vitalhotel Alter Meierhof ist auch ein tolles Geschenk an Freund oder Freundin, Ehemann oder Ehefrau, Jubilare und allen Menschen, denen man wirklich mal eine Freude mit etwas Besonderem machen möchte.

Ein Bericht von Marion von Schröder aus dem Globetrotter Reisebüro im Hamburger Fleethof.

alle Bilder des Hotels: © Alter Meierhof

Ein Gedanke zu “Ein Wochenende im Vitalhotel Alter Meierhof

  1. Tanja

    Liebe Frau Schröder,
    auch wir können nur beipflichten. Wir durften den Alten Meierhof auch schon erleben. Erleben trifft es wirklich. Ein ganz tolles Hotel mit einem wunderbaren Wellnessbereich, die Aussicht ist natürlich auch traumhaft und auch wer kulinarische Genuss sucht, kommt hier auch voll auf seine Kosten. Wir können also gut verstehen, dass es Ihnen in diesem wundervollen Domizil so gut gefallen hat.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.