Schwedisch Lappland – Landschaft, Abenteuer und nette Menschen…

Ein Reisebericht von Karsten Abel, Globetrotter Reisebüro, Leiter Gruppenabteilung

Ich hatte die Möglichkeit einige Tage in Schwedisch Lappland zu verbringen und habe mich mit wenig Vorbereitung darauf eingelassen. Es war nicht mein erster Besuch im nordischen Winter, einige Jahre zuvor war ich bereits in Finnland.

Fluganreise von Hannover nach Arvidsjaur

Mit der Fluggesellschaft Flycar flog ich in zweieinhalb Stunden von Hannover nach Arvidsjaur in Schwedisch-Lappland. Die Strecke wird auch von Air Berlin geflogen. Angekommen am kleinen und sehr übersichtlichen Flughafen fielen mir einige Männergruppen auf, auf deren Jacken die Logos großer Automarken prangten. Auf Nachfrage erfuhr ich, dass jeden Winter zahlreiche Mitarbeiter der Automobil- und Reifenindustrie in den Norden reisen und dort Testfahrten absolvieren. Dazu werden sogar ganze Seen vermietet. Eine meiner Partneragenturen bietet auch für Privatpersonen Fahrtrainings auf den Seen durch den passionierten Rennfahrer Dr. Folker v. Meißner an. Sie lernen wie Sie auf verschneiten oder vereisten Straßen richtig reagieren und der Fahrspaß beim Fahren auf und Driften auf Schnee und Eis kommt auch nicht zu kurz.

Komfortabel Übernachten in Arvidsjaurs

Übernachtet haben wir im inhabergeführten 3* Hotel Laponia, wenige Gehminuten vom Zentrum Arvidsjaurs entfernt. Zum Hotelbetrieb gehören auch Hütten, Tagungsräume, Eventlocations und eine Sauna am See. Das Deutsch sprechende Personal ist gern behilflich bei der Organisation der zahlreichen Aktivitäten vor Ort wie z. B. Touren mit dem Hunde- oder Motorschlitten, Abfahrt- und Langlaufski, Eisangeln oder
Schneeschuhwandern.

Lapplands Bewohner werden „Samen“ genannt

Einen urigen Abend habe ich bei den einheimischen Samen, so werden die Bewohner Lapplands auch genannt, verbracht. Es war ein ganz besonderes Erlebnis nach dem Besuch bei den Rentieren in einer mit Fell ausgekleideten Kote am Feuer zu sitzen, mit einem heißen Kaffee in der Hand, und den Geschichten von damals und heute zu lauschen. Als dann noch ein urtümliches Lied angestimmt wurde fühlte ich mich in eine Zeit versetzt, die ohne Telefon und Computer auskam.

Tierisches Vergnügen auf der Huskyfarm

Tierisch ging es auf den beiden Huskyfarmen zu, die ich besucht habe. Die Zucht und Ausbildung der Huskys ist mit großem Aufwand verbunden, nur die folgsamsten und stärksten Hunde werden zur Zucht genutzt. Wildact Adventure Tours, geführt von einem Schweizer Ehepaar, bietet in Schwedisch Lappland Touren mit dem Hundeschlitten. Für mich war es die erste Hundeschlittentour und nach einer ersten Eingewöhnung war es ein einmalig faszinierendes Erlebnis. Der Schlitten gleitet durch die Schneelandschaften, immer voran die lauffreudigen Huskys. Sie können die Tour als Mitfahrer genießen oder auch selbst ein Hundegespann führen.

Mit dem Schneemobil durch verschneite Wälder

Sehr viel rasanter und lauter war die Fahrt mit dem Motorschlitten – oder auch Schneemobil. Ein wirklich großartiges Erlebnis, mit einigen Pferdestärken durch verschneite Wälder und über zugefrorene Seen zu gleiten.

Das Hotel Laponia bietet seinen Gästen für Aktivitäten im Schnee die passende Ausrüstung wie Thermoanzüge, Handschuhe und Stiefel an. Ich war schon mehrfach mit dem Motorschlitten unterwegs und empfehle Ihnen, die verschiedenen Angebote genau zu prüfen. Achten Sie darauf, wie viele Personen auf einem Motorschlitten fahren, wie lange die Fahrt dauert und ob ein Guide Ihnen mit Tipps und Infos zur Seite steht.

Eisangeln will geübt sein

Mit einer kleinen Gruppe haben wir uns im Eisangeln geübt. Während die Begleiter schon das Feuer anzündeten und traditionelle Beilagen vorbereiteten, bohrten wir Löcher ins Eis und fingen ein paar Fische. Die Profis, die dabei waren, brachten den Fang im Nu auf den Grill. Auch das Eisangeln ist ein Erlebnis in Schwedisch Lappland, das ich nicht missen möchte. Am Abend haben wir nach dem Restaurant Besuch in Arvidsjaur einige Nordlichter am nächtlichen Himmel entdeckt. Ein schöner Abschluss einer traumhaften Winterreise.

Die Region Arvidsjaur bietet im Winter viele abwechslungsreiche Aktivitäten in wunderschöner Umgebung für Aktivurlauber wie auch für Ruhesuchende. Lassen Sie sich auf die netten und freundlichen Schweden ein. Hören Sie zu und tauchen Sie ein in eine winterliche Wunderwelt.

Beratung und Buchung

Erkunden Sie hier unsere Top-Winterangebote für Familien, Paare & Singles.

Vom 23.09. bis 20.10.11 finden Sie HIER unser Lappland Special  ab 799,- Euro inkl. Hundeschlittentour und Snowmobil.

Individuelle Angebote für Reisegruppen oder für Firmen- / Teambuiling Events erstellen Ihnen gerne unsere Spezialabteilungen der Globetrotter Reisebüros:

Globetrotter Tours (Reisegruppen)
Travel Concept (Incentive- und Eventreisen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.