Sonneninsel Usedom

Jessica Vogt aus dem Globetrotter Reisebüro in Rissen war im Oktober 2011 auf Usedom und berichtet von ihren Erlebnissen.

Mit dem Linienbus nach Usedom

Musik- und Kulturerlebnisse mit Globetrotter ReisenDie Einladung von Globetrotter Reisen zu einer Informationsreise zur Sonneninsel Usedom, der zweitgrößten Insel Deutschlands, nahm ich sehr gerne an. Die Reise begann mit dem Globetrotter Kingsize 2+1 Bus vom Hamburger ZOB. Der Komfort dieses Busses ist enorm. Der Abstand zwischen den Sitzen ist wirklich sehr groß, sodass Sie viel Freiraum haben.
Auch die anderen 5*-Busse von Globetrotter Reisen habe ich bereits kennengelernt. Für Urlauber, die kein Auto oder Führerschein besitzen oder nicht die Zugfahrt nach Usedom auf sich nehmen möchten, bietet Globetrotter Reisen eine günstige und komfortable Möglichkeit Usedom zu erreichen. Der Linienservice verkehrt von Mai bis September zwischen Hamburg und Heringsdorf auf Usedom und kostet pro Person für die Hin- und Rückfahrt € 84,-. Der Bus-Service ist auch inklusive Hotelaufenthalt buchbar. Ich empfehle Ihnen gern das passende Hotel.

Hotel Kaiser Spa zur PostDie Unterkunft für unsere Gruppe auf Usedom war das Hotel Kaiser Spa zur Post in Bansin. Das Hotel kann ich in jedem Fall weiterempfehlen. Die Anlage liegt ca. zwei Gehminuten von der Strandpromenade entfernt. Zu den Annehmlichkeiten gehören auch ein 1.200 qm großer Spa-Bereich und das wenige Meter entfernte Restaurant Banzino. Es gibt neben Standard Doppelzimmer auch Komfort-Doppelzimmer. Alle Zimmer sind freundlich eingerichtet und geräumig.
Neben dem Hotel Kaiser Spa zur Post haben wir uns in Heringsdorf vier weitere empfehlenswerte Hotels angeschaut: das Maritim Hotel Kaiserhof, das Aurelia Hotel St. Hubertus, das Strandhotel sowie das Hotel Stadt Berlin.

Entdecken Sie die prachtvollen Kaiserbäder

Bansin ist eines der Kaiserbäder. Die zwei weiteren Kaiserbäder sind die Seeheilbäder Heringsdorf und Ahlbeck. Letzterer Ort liegt an der Grenze zum polnischen Teil der Insel. Die Bezeichnung als Kaiserbad geht auf die damaligen „kaiserlichen Besucher“ zurück. Schon Kaiser Wilhelm II. hat in der Villa Staudt seinen Tee getrunken. Auch andere bedeutende Persönlichkeiten haben Gefallen an der schönen Insel und besonders an den heutigen Kaiserbädern gefunden, z. B. mehrere Kaiser, der Komponist Johann Strauß sowie die Schriftsteller Kurt Tucholsky, Maxim Gorki und die Brüder Heinrich und Thomas Mann.

Bei einem Spaziergang entlang der längsten Promenade Deutschlands (8,5 km), der Kaiserbäderpromenade, die die drei Kaiserbäder verbindet, können Sie die wunderschöne Bäderarchitektur bestaunen. Die Villen sind bekannt für die breiten Freitreppen, auffällige Erker, große Jugendstilfenster und Ranken an den Hausgiebeln. Die Gärten der Häuser sind sehr groß und erinnern eher an einen Park als an einen Garten.

Villa Staudt Parkanlage

Von den prachtvollen Villen schauen Sie direkt auf den Strand und die Promenade. Insgesamt bietet Usedom seinen zahlreichen Besuchern 42 km ununterbrochenen, feinsten, hellen Sandstrand. Mit 1.900 Sonnenstunden pro Jahr kann ich Usedom bestens als Alternative zum Badeurlaub in anderen europäischen Ländern empfehlen.

Unterwegs und aktiv auf Usedom

Die Insel entdecken können Sie z. B. mit der Bahn. Eine Bahnstrecke von Peenemünde im Nordwesten der Insel verbindet die Badeorte Karlshagen, Trassenheide, Zinnowitz, Zempin, Koserow, Stubbenfelde, Ückeritz, Schmollensee, Bansin, Neuhof, Heringsdorf, Ahlbeck und „Ahlbeck Grenze“ mit Swinemünde auf dem polnischen Teil der Insel.

Wer gern aktiv unterwegs ist, dem empfehle ich ausgedehnte Radtouren. Usedom besitzt ein 150 km langes Radwegenetz. Auch ohne eigenes Rad erkunden Sie die Insel per  Drahtesel. An mehr als 40 Stationen können Sie ein Usedom Rad mieten. Insgesamt stehen mehr als 400 leuchtend gelbe Fahrräder zur Vermietung bereit. Auch Einwegmieten sind möglich. Mit einem Kombi-Ticket können Sie zusätzlich auch die Bäderbahn und die Busse nutzen.

Für Familien empfehle ich besonders die Orte Karlshagen, Zinnowitz und Trassenheide. Dort haben Sie eine große Auswahl an Hotels mit Familienzimmern, Ferienwohnungen  und Appartements und auch Campingplätze stehen zur Verfügung.

Sie möchten Usedom selbst erleben? Sprechen Sie mich an. Ich berate Sie gern im Globetrotter Reisebüro Rissen.

2 Gedanken zu “Sonneninsel Usedom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.