Top Sehenswürdigkeiten in Paris

In einer Stadt wie Paris, mit einer derart hohen Dichte an Sehenswürdigkeiten, verliert man als Tourist sehr schnell den Überblick. Wie teilt man sich seine Zeit am besten ein und was MUSS man gesehen haben?

Bei der Vielfalt an Pariser Museen, Kunstgalerien und dem guten Ruf der französischen Küche ist es leicht einzusehen, warum Paris zu den Top-Destination in Europa zählt. Wer seine erste Reise nach Paris plant, sollte sich vom nachstehenden Film verzaubern lassen.

Diese eindruckvollen Touristenattraktionen sollten Sie nicht versäumen:

Eiffelturm

Der Eiffel-Turm ist einer der weltweit bekanntesten Wahrzeichen von Paris. Der 324 Meter hohe Turm wurde 1889 erbaut und zieht jährlich ca. 6 Millionen Besucher an. In einem Aufzug fahren Sie auf die obersten Ebene  des Turmes und geniessen einen unvergleichlichen Panoramablick über die Stast.

Louvre

Mit 35.000 Works Of Art is das Louvre ein muss fur Kunstliebhaber. Der Louvre ist einer der meist besuchten Attraktionen in Paris und ist Heimat weltweit berühmter Kunstwerke wie z.B. Leonardo da Vincis Mona Lisa, Madonna von den Felsen und Alexandros von Antiochia ‘s Statue der Venus von Milo. In den letzten Jahren ist das Louvre auch ein Mekka für Fans des Buches «The Da Vinci Code» geworden.

Centre Pompidou

Dieses futuristische Gebäude ist Heimat einer großen öffentlichen Bibliothek, ein Center für Musik und Akustik-Forschung und das national Museum of modern Art. Hier entdecken Sie etwa 2000 Werke von Künstlern wie Kandinsky, Matisse und Picasso. Vor dem Centre Pompidou ist immer was los: Musiker, Gaukler, Portraitmaler und jede Menge Zuschauer.

Liebfrauen-Kathedrale / Notre Dame

Zwölf Millionen Menschen besuchen das monumentale Bauwerk Jahr für Jahr. Die Kathedrale Notre-Dame de Paris wurde wurde von 1163 bis 1345 gebaut und gilt als eines der besten Beispiele der franzosischen Gotik. Die beiden Türme sind 69 Meter hoch, der Dachreiter 90 Meter. Das Kirchenschiff ist im Inneren 130 Meter lang, 48 Meter breit und 35 Meter hoch. Bis zu 10.000 Personen finden in der Kirche Platz. Falls Sie den Turm erklimmen möchten, sollten Sie frühzeitig vor Ort sein, da sich nach der Öffnung um 8 Uhr schnell Menschen an sammeln und in den Ferienzeiten ist die Kathedrale ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel vieler Schulklassen.

Sacre-Coeur-Basilika

Die Basilika des Heiligen Herzens wurde im neunzehnten Jahrhundert auf die Hügel von Montmartre mit Blick auf Paris gebaut. Die romisch-katholischen Kirche wurde zu Ehren der 58.000 gefallenen gebaut, die ihr Leben im deutsch-französischen Krieg verloren. Die Sacre-Coeur-Besucher können für eine außergewöhnliche Sicht auf Paris an die Spitze der Kuppel klettern, sowie einen Spaziergang um die Kuppel selbst machen.

Diese Vorschläge sind nur ein ganz kleiner Ausschnitt der Sehenswürdigkeiten die Paris bietet. Die Profis der Globetrotter Reisebüos helfen Ihnen bei der Reiseplanung gerne weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.