Viva España – Städtereise nach Barcelona

Anne Bente Storm aus dem Globetrotter Firmen-Reisedienst hat Barcelona für Sie erkundet:

Katalonien  liegt mit seiner Hauptstadt Barcelona im Nordosten Spaniens zwischen dem Pyrenäengebirge und der Mittelmeerküste. 

Barcelona – direkt um die Ecke!

Barcelona verfügt über den internationalen Flughafen, „el Prat“, im Zentrum der Stadt. Verschiedene Airlines von sämtlichen deutschen Flughäfen landen hier. Im Einzugsgebiet, ca.  40 km von Barcelona entfernt, befinden sich zwei weitere Flughäfen: Girona und Reus. Alternativ können Sie in 20 Stunden mit dem Luxusbus nach Barcelona fahren.

Barcelonas Hafen ist einer der größten Häfen Europas und des Mittelmeers.  Er liegt mit seinen neun Terminals zentral in der Innenstadt. Hier starten beispielsweise Kreuzfahrtschiffe von AIDA, Royal Caribbean oder MSC in Richtung Mittelmeer.

Relaxen statt selbst fahren!

Ich empfehle Ihnen, das Auto in Barcelona stehen zu lassen. In der Regel ist die Wartezeit in der viel befahrenen Stadt höher als die Fahrzeit. Durch enge, zugeparkte Straßen, Baustellen, viele Einbahnstraßen und den regen Busverkehr zieht sich eine Fahrt mit dem Auto auf unbestimmte Zeit hin.

Barcelona hat ein sehr gut ausgebautes U- und S-Bahnnetz. Knotenpunkt ist der Bahnhof Barcelona-Sants. Die Stadt bietet für Touristen eine „Barcelona – Card“ an, bei der Sie den Nahverkehr „all u can drive“ nutzen können und zusätzlich freien bzw. ermäßigten Eintritt in ausgewählten Museen, Restaurants und  Freizeitaktivitäten haben.

Typisch für eine Städtereise ist eine Stadtrundfahrt in den offenen Doppeldecker-Bussen. Viele Unternehmen bieten sogenannte „hop-on, hop-off“ Fahrten an. Touristen haben den ganzen Tag die Möglichkeit an den Haltestellen ein- „hop-on! und aus-„hop-off“  zusteigen
und in der Zwischenzeit die Stadt auf eigene Faust  zu erkunden.

Die Region rund um Barcelona ist ein von Touristen sehr stark besuchtes Gebiet. Sie haben eine sehr große Auswahl an Unterbringungsmöglichkeiten wie kleine, im spanischen Stil gebaute Pensionen, als auch luxuriöse prachtvolle Hotels mit dem gewissen Extra.
Wer es familiär mag mietet eine geräumige Ferienwohnung oder lässt auf den Campingplätzen in der Natur die Seele baumeln.

Barcelona – Land, Leute und Kultur

Das Wahrzeichen Barcelonas ist die Sagrada Familia, UNESCO-Weltkulturerbe. 1882 wurde mit dem Bau begonnen und es wird heute noch gebaut. Entworfen wurde die Kathedrale von Antonio Gaudí, ein bedeutender Architekt, der das Stadtbild Barcelonas maßgeblich beeinflusste.

 

Auf den Besuch des von Antonio Gaudí erbauten Park Güell sollten Sie nicht verzichten.  Die einst als Garten geplante Anlage beeindruckt mit den vielen Kunstwerken Gaudís. Auch sein Wohnhaus, in dem er bis zu seinem Tod lebte, befindet sich im Park Güell. Heute wird es als Schule genutzt.

Las Ramblas ist die Hauptpromenade der Stadt und verknüpft den Plaça de Catalunya mit dem Hafen. Viele Künstler nutzen diesen Ort für sich und ihre Darstellungen. Unzählige Cafés und Bars haben dort ihre Außenterrassen für Touristen geöffnet.
Für das spanische Flair und die gastronomischen Highlights sollten Sie sich aber von den Ramblas abwenden und die die kleinen Gassen links und rechts erkunden. Hier finden Sie die Küche, die Getränke und das spanische Temperament, die Barcelona ausmachen.

Einmal über den Dächern Barcelonas. Diese Möglichkeit bietet der Montjuïc mit seinen 173 m. Von  der Aussichtplattform haben Sie einen wunderschönen Blick auf Barcelona und den Hafen. Ein Highlight der katalanischen Hauptstadt bilden die sogenannten Wasserspiele, Font Màgica. Ein Zusammenspiel aus Wasser, Licht und Musik lockt sowohl
Touristen, als auch die Einheimischen täglich an.

 

Fußballfans aufgepasst! Wer sich in die katalanische Hauptstadt begibt, der darf auch das Camp Nou nicht missen. Es ist nicht nur das Heimstadion des großartigen Fußballclubs  FC Barcelona, sondern mit seinen fast 97.000 Plätzen auch das größte Stadion Europas.  Von der UEFA wurde das Camp Nou zum Elitestadion ausgezeichnet. Das Stadion bietet  umfangreiche Führungen an, so dass Sie hinter die Kulissen schauen können.

Für einen Ausflug in die Umgebung Barcelonas empfehle ich Ihnen das weltbekannte Dalí Museum in Figueres. Es liegt ca. 50 km von Barcelona entfernt und ist von dort sowohl mit dem Auto, als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln schnell zu erreichen. Es zählt zu besten Museen Spaniens. Das ganze Gebäude ist ein einziges Kunstwerk und unbedingt sehenswert.

Barcelona ist ein absolutes Must-see als Städtereisenziel. Meine Kollegen aus den Globetrotter Reisebüros beraten Sie gern.

Dieser Beitrag wurde unter Europa, Reiseberichte, Städtereisen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Viva España – Städtereise nach Barcelona

  1. Erwin Häcker sagt:

    Ein sehr gut geschriebener Artikel und vor allem Barcelona ist eine Reise wert, auch für Fußballfan. Ein Life Spiel vom FC muß man gesehen haben, da läuft es einem eiskalt den Rücken runter, bei dieser Atmosphäre.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>