Für Sie erkundet: Marriott Hamburg und Renaissance Hamburg

Im Herzen Hamburgs liegen das Marriott und das Renaissance Hotel – zwei außergewöhnliche Hotels und wir waren im Januar 2013 für Sie auf Entdeckungsreise.

Marriott Hamburg – exklusives Hotel mit internationalem Flair

Marriott Hamburg AussenansichtWir, das sind einige Mitarbeiter aus den Abteilungen Globetrotter Tours und Globetrotter Eventmanagement, trafen uns mit zwei Damen der beiden Hotels in der Lobby des Marriott Hamburg. Der Aufzug brachte uns direkt aus der Tiefgarage in den Empfangsbereich. Dieser ist offen gestaltet und in warmen Beige-, Rot- und Brauntönen gehalten – edel und doch sehr gemütlich.

Das Gefühl zieht sich durch das gesamte Hotel. Die großzügigen Zimmer strahlen eine angenehme Atmosphäre aus und bieten besonders in den oberen Etagen eine fantastische Aussicht auf die Hamburger Innenstadt. Ein besonderes Highlight bietet die Executive Lounge, hier können die Gäste bei Bedarf in etwas privaterer Umgebung speisen oder sich bei einem Drink entspannen.

Marriott Hamburg Wellness Bereich Mariott Hamburg Wellness Bereich  Marriott Hamburg Fitness Bereich Marriott Hamburg Lobby

Der Tagungsbereich passt sich dem Rest des Hotels an und präsentiert sich modern und technisch auf dem neuesten Stand.
Als wir in der unteren Etage ankamen waren wir gleich von dem schönen Poolbereich begeistert. Die angenehme Gestaltung im Innenraum und die riesige Fensterfront tragen zu einem Gefühl des Wohlbefindens bei – der Bereich ist von außen natürlich nicht einsehbar.

Im Restaurant „Speicher 52“ erlebten wir ein spannendes Raumkonzept. Je nach Gästeanzahl kann der Raum beliebig vergrößert oder verkleinert werden. Bei nordischer Küche können Sie es sich in gemütlicher Atmosphäre schmecken lassen. Die angrenzende „Pianobar“ verwöhnt Sie musikalisch mit Livemusik, aber auch kulinarisch mit Kleinigkeiten – im Sommer auf der großen Außenterrasse, im Winter im festlich geschmückten Winterdorf bei Punsch und anderen winterlichen Spezialitäten.

Marriott Hamburg Twin Bed Zimmer Marriott Hamburg Studio Marriott Hamburg Restaurant Marriott Hamburg Pianobar

Renaissance Hotel Hamburg – gedruckt wird hier schon lange nicht mehr!

Renaissance Hamburg AußenfassadeNach etwa 5 Minuten Fußweg standen wir vor dem zweiten Hotel unserer Besichtigungstour – dem Renaissance Hotel.
Schon die Außenfassade ist beeindruckend. Das ehemalige Druckereigebäude wurde zwar zum Hotel umgebaut, lässt aber an allen Ecken die Vergangenheit erahnen.
Die Lobby ist einzigartig und präsentiert sich in einem großen Raum, wo sich der Empfangsbereich, eine gemütliche Lounge-Ecke, die Bar sowie die Bibliothek und ein Business-Bereich befinden.

Auch das Renaissance Hotel wurde überwiegend in Beige-, Rot- und Brauntönen gestaltet. Die Zimmer zeichnen sich wieder durch Großzügigkeit gepaart mit Gemütlichkeit aus und bieten so den gewünschten Komfort.

Im Anschluss schauten wir uns den Tagungsbereich an. Einigen der Räume bzw. der Ausstattung ist das Alter bereits anzusehen – der einzige Wermutstropfen des Hotels. Dennoch wurde auch hier das Beste daraus gemacht und einem gelungenen Meeting steht nichts im Wege. Verschiedene Dekorationen zum Ausprobieren und Anfassen stehen zur Verfügung und machen so das Tagen noch ein wenig interessanter.

Renaissance Hamburg Konferenzraum Renaissance Hamburg Konferenzraum Renaissance Hamburg Clubzimmer Renaissance Hamburg Hotel Deluxe Room

Das Restaurant „brocheks“ besticht mit einer Live-Showküche. Einige Kreationen des Kochs durften wir probieren und waren begeistert von der Bandbreite – von klassisch bis modern war alles dabei.

In beiden Hotels wurden die sogenannten Minibars abgeschafft. Natürlich gibt es noch einen kleinen Kühlschrank in jedem Zimmer, diesen befüllen Sie aber nach Ihren eigenen Wünschen. An der Rezeption befindet sich ein Minimarket, in dem Sie sich eindecken können. Ihr Vorteil: deutlich günstigere Preise!

Renaissance Hamburg Lobby Bar Renaissance Hamburg Restaurant

Zwar sind beide Hotels nicht offiziell klassifiziert, das Marriott lässt sich aber im 5-Sterne-Bereich einordnen und das Renaissance im gehobenen 4-Sterne-Bereich.

Unser Fazit zum Marriott: Ein erstklassiges Hotel in zentraler Lage, in dem uns besonders das Restaurant überzeugt hat.

Unser Fazit zum Renaissance Hotel: Eine günstige, aber dennoch hochwertige Alternative, wo vor allem die Geschichte des Hauses im Mittelpunkt steht und zum Stöbern einlädt.

Sind Sie neugierig geworden? Sprechen Sie uns an und wir verraten Ihnen weitere spannende Details über die beiden Hotels im Herzen der Hansestadt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *