A-ROSA BRAVA – Flusskreuzfahrt auf dem Rhein

Stephanie Singelmann aus dem Globetrotter Reisebüro in Rissen war Ende Juni – Anfang Juli für Sie mit A-ROSA auf dem Rhein:

Mein Erwartungen im Vorfeld waren relativ hoch und mir war es sehr wichtig, das Niveau der A-ROSA Schiffe einmal selbst kennenzulernen.

Gut gefallen haben mir die harmonischen Farben auf der A-ROSA BRAVA. Statt der Bullaugen auf dem Unterdeck wären rechteckige Fenster wesentlich sinnvoller (wird bei der neuen Baureihe geändert). Die Größe der 14 qm Kabinen ist gut, auch die Bäder sind von der Größe und Aufteilung her angenehm. Negativ wurde von vielen Gästen empfunden, dass es keine Möglichkeit gibt sich in kleine Nischen zurückzuziehen.

Meine Highlights der Flusskreuzfahrt

Besuchen Sie unbedingt auf dieser Route die drei wunderschönen alten Städte Antwerpen, Brüssel und Amsterdam mit ihren historischen Gebäuden und malerischen Altstädten. Eine Grachtenfahrt in Amsterdam sollte ebenfalls zu Ihrem Pflichtprogramm gehören. Einen kleinen Einblick erhalten Sie in der Bildergalerie.

Sehr gut gefallen hat mir der Wine & Dine- Abend im Schiffsrestaurant mit fünf Gängen, dazu passenden Weinen und den entsprechenden Erklärungen des Maitre. Ein sehr schöner Abend für € 79,- pro Person, buchbar an Bord.

Ich kann Ihnen A-ROSA Flusskreuzfahrten in jedem Fall empfehlen. Speziell die Rhein Route „Metropolen Nord“ gibt landschaftlich nicht ganz so viel her, dafür erleben Sie aber die wirklich traumhaften Städte. Das Niveau der A-ROSA Schiffe liegt meiner Meinung nach bei 4-4 ½ Sternen. (Kreuzfahrtschiffe sind nicht offiziell mit Sternen klassifiziert, die vergebenen Sterne spiegeln meine ganz persönliche Einordnung wider.)

Sie möchten selbst gern an Bord eines der A-ROSA Schiffe gehen? Sprechen Sie mich an, ich berate Sie gern im Globetrotter Reisebüro Rissen.

Ein Gedanke zu “A-ROSA BRAVA – Flusskreuzfahrt auf dem Rhein

  1. SaraWunderlich

    Sehr schön. Endlich mal jemand der eine Kreuzfahrt ganz in der Nähe anbietet. Immer diese Hochseeschiffsfahrten nerven mich total. Man sieht eigentlich gar nichts und ist nur unter sich. Außerdem strömen alle entweder auf den Pool oder ins Casino. Im Gegensatz dazu kommt man bei Flußschifffahrten viel mehr an Land und kann sich wirklich bewegen. Mir gefällt sowas deutlich besser.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.