Durch Sibirien zum Baikalsee 2015 – soweit die Räder rollen

Prolog – Freitag, 17. Juli 2015:
Morgen ist es nun soweit, das Motorradabenteuer 2015 mit MOTTOUREN startet!

Mottouren Baikalsee Jürgen "Juri" Grieschat - MOTTOUREN

Überwiegend abseits bekannter Routen bringt uns diese Reise durch Russland und zurück durch die baltischen Staaten Lettland und Litauen nach Hause. Die Fahrt geht auf der Straße und mit der Transsib durch Großstädte, Dörfer, bunte Mischwälder, weite hügelige Wiesen, vorbei an Seen und Flüssen. Unterwegs gibt es viele Möglichkeiten, Begegnungen mit Natur und der Weite Russlands zu erfahren, Gastfreundschaft sowie persönliche Atmosphäre kennen zu lernen und Geschichte pur zu erleben, das heilige Meer Sibiriens, den Baikal zu spüren.

Mit von der Partie werden 12 Teilnehmer und 2 Teilnehmerinnen sein, dazu Egon, der den Bus dieses Mal wieder fährt – danke Egon, ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit – und ich als Reiseleiter, neudeutsch Tourguide, der versucht, neben seinem eigentlichen Job auf dieser Reise Berichte und Bilder im Blog einzustellen.

Egon in Krasnojarsk MOTTOUREN Baikalsee 2015

Nachdem ich beim letzten Mal gescholten wurde, dass meine Texte zu lang seien, werde ich versuchen, mich kürzer zu fassen. Nahezu aktuell sind immer die wirklichen Kurzbeiträge unter www.facebook.com/Mottouren

Schaun wir mal – Jürgen „Juri“ Grieschat

Geplanter und vorbereiteter Ablauf:

  Tag Datum Strecke ca. km
01 Sa. 18.07. Anreise zur Fähre in Travemünde bis 19 h / Einchecken Schiff 20 h 100
02 So. 19.07. Schifffahrt über Ostsee 0
03 Mo. 20.07. An Helsinki 08 h, Stadtrundfahrt, 15 h Einchecken nach St. Petersburg, Abfahrt 18 h 40
04 Di. 21.07. Ankunft 09:30 h St. Petersburg, Stadtrundfahrt, Fahrt ins Hotel 50
05 Mi. 22.07. St. Petersburg – Nowgorod – Waldai 340
06 Do. 23.07. Fahrt durchs Waldai nach Twer 240
07 Fr. 24.07. Twer – Dubna – Dmitrov – Sergiev Posad – Pereslavl Zales. – Susdal 420
08 Sa. 25.07. Susdal – Palech – Nishni Nowgorod 360
09 So. 26.07. Von Nishni Nowgorod nach Kasan / Tartastan 430
10 Mo. 27.07. Von Kasan über Nabereschnyje Tschelny nach Ischewsk 400
11 Di. 28.07. Ischewsk- Kungur, Besuch der Eishöhle 420
12 Mi. 29.07. Ab Kungur Fahrt zum GULag Perm 36, weiter bis Bingi 400
13 Do. 30.07. Rund um Newjansk (Ural) / Jekaterinenburg (Zarenfamilie) 200
14 Fr. 31.07. Über die Dörfer nach Irbit und Tjumen 420
15 Sa. 01.08. Von Tjumen nach Omsk 610
16 So. 02.08. Omsk – Novosibirsk 720
17 Mo. 03.08. Novosibirsk: Stadtrundfahrt, Ausflug Akademgorodok 0
18 Di. 04.08. Novosibirsk – Kemerowo 260
19 Mi. 05.08. Kemerowo – Krasnojarsk 540
20 Do. 06.08. Krasnojarsk – Taischet 490
21 Fr. 07.08. Taischet – Tulun 280
22 Sa. 08.08. Von Tulun zum Baikalsee nach Listwjanka 470
23 So. 09.08. Aufenthalt am Baikal (Verladen der Motorräder) 50
24 Mo. 10.08. Aufenthalt am Baikal 0
25 Di. 11.08. Baikal – Irkutsk, Stadtrundfahrt, Transsib ab 18:34 h nach Moskau 0
26 Mi. 12.08. Transsib 0
27 Do. 13.08. Transsib 0
28 Fr. 14.08. Transsib 0
29 Sa. 15.08. Transsib – Moskau, an 04:11 h Moskau 0
30 So. 16.08. Moskau 0
31 Mo. 17.08. Moskau – Borodino – Smolensk 400
32 Di. 18.08. Smolensk – Katyn – Sebesch 360
33 Mi. 19.08. Von Sebesch – (Grenze RUS) – Rēzekne 100
34 Do. 20.08. Rēzekne – Silauliai 330
35 Fr. 21.08. Silauliai – Klaipeda / Memel 240
36 Sa. 22.08. Fähre nach Kiel, weiter nach Hamburg etc. 100

Ein Gedanke zu “Durch Sibirien zum Baikalsee 2015 – soweit die Räder rollen

  1. Rolf S.

    Moin Juri, Deine jahrzehntelange Erfahrung hat Dich/euch nun zum Baikal ‚gebracht‘. Euch weiter allzeit gute Fahrt sowie eine erlebnisreiche Tour. Warum habt ihr den Bulli auf der ‚Rampe‘ denn „ge-PI-MT“? Es ‚hat ja nochma jot jejangen‘. Euch weiter eine gute Zeit.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.