Schlagwort-Archiv: Abenteuerreise

Toskana – Kurven, Kultur und Kulinarik

Sanfte Hügel, steile Berge, Vulkane, tiefblaues Meer und Kurven in Hülle und Fülle – ihre beste Seite zeigt die Toskana Motorradfahrern abseits bekannter Touristenpfade. Weltliche und kirchliche Würdenträger, Filmstars und Filmsternchen weilen dort zum Urlaub, die SPD hat eine eigene Toskana-Fraktion, so viele Briten hat es dorthin verschlagen, dass die Engländer sie „Chianti-shire“ nennen und Reiseführer füllen ganze Regalwände. Also… weiterlesen »

Erlebnisse einer Tour zum Baikalsee

Und es ist doch anders – Erlebnisse einer Tour zum Baikalsee von Egon Milbrod Der Empfang ist herzlich. Anton, den wir im letzten Jahr kennen gelernt hatten, empfängt uns an der verabredeten Stelle. Noch am Abend vorher hatte uns sein Clubvorsitzender Igor zugesichert, dass alles klappen würde. Aus Antons chinesischer 250er ist eine stattliche 750er Virago geworden. Auch sonst scheint… weiterlesen »

Durch Sibirien zum Baikalsee 30. – 33. Reisetag

30. Tag – So. 16. August 2015 Aufenthalt in Moskau (0 km) Nach dem Frühstück beginnen wir unser Programm in Moskau. Abmarsch um 10 Uhr. Metro, Roter Platz mit der Basilius-Kathedrale und dem Kaufhaus GUM, Kreml, wir erleben Moskau intensiv. Unser Hotel ist voll mit Reisenden auch China. Nach dem Besuch vom russischen Präsidenten Putin im Frühjahr in China, wo… weiterlesen »

Durch Sibirien zum Baikalsee 25. – 29. Reisetag

25. Tag – Di. 11. August 2015: Aufenthalt am Baikal, Fahrt nach Irkutsk, weiter mit der Transsib (0 km) Der letzte Tag am Baikal. Fahrt nach Irkutsk, Stadtrundfahrt und am Nachmittag zum Bahnhof. Ab in den Zug, die Transsib, nach Moskau, Beziehen der Abteile. Der Tag beginnt in aller Ruhe. Das Frühstück ist für 9.00 Uhr bestellt. Also haben wir… weiterlesen »

Durch Sibirien zum Baikalsee 21. – 24. Reisetag

21. Tag – Fr. 07. August 2015: Von Taischet nach Tulun (280 km) Weiter fahren wir durch das Mittelsibirischen Bergland, immer parallel zum Ostsajan nach Tulun. Wir sind im tiefsten Russland, besser im tiefsten Sibirien angekommen. Hier ticken die Uhren anders. Die Extreme sind groß. In manchem denken wir, wir sind um Jahre zurückgeworfen, wie in eine andere Zeit. Und… weiterlesen »

Durch Sibirien zum Baikalsee 17. – 20. Reisetag

17. Tag – Mo. 03. August 2015: Nowosibirsk: Stadtrundfahrt, Ausflug nach Akademgorodok Heute ohne Motorräder, Stadterkundung von Nowosibirsk und ein Ausflug nach Akademgorodok stehen an, dazu noch ein Abend bei Freunden von Jörg auf der Datscha.

Durch Sibirien zum Baikalsee 13. – 16. Reisetag

13. Tag, Donnerstag, 30. Juli 2015: Rund um Newjansk und Jekaterinburg (200 km) Bingi gibt gute Gelegenheit, russisches Dorfleben hautnah zu erfahren. Von Bingi aus machen wir eine Rundtour, die uns durchs Uralgebirge nach Jekaterinburg zum Zarendenkmal und nach Ganina Jama führt, dem Ort, an dem die Überreste des letzten russischen Zaren und seine Familie verbrannt und verscharrt wurden. Darüber… weiterlesen »

Durch Sibirien zum Baikalsee 09. – 12. Reisetag

9. Tag, Sonntag, 26. Juli 2015: Von Nishni Nowgorod nach Kasan in Tartastan (430 km) Mit der Abfahrt vom Hotel hätten wir fast ein großes Problem gehabt. In der Stadt findet ein Marathon statt, der direkt an unserem Hotel vorbei führt. Wir dürfen nur noch schnell den Parkplatz verlassen und müssen auf die Stadtrundfahrt verzichten. Aber einen kleinen Abstecher zur… weiterlesen »

Durch Sibirien zum Baikalsee 05. – 08. Reisetag

05. Tag, Mittwoch, 22. Juli 2015: Von St. Petersburg über Nowgorod ins Waldai (340 km) Pünktlich um 7.00 beginnt der Sturm auf das Frühstück-Buffet. Es sind überwiegend asiatische Reisende, die sich dort drängeln, unsere kleine Gruppe und die Gruppe polnischer Touristen fallen fast nicht auf. Bei der morgendlichen „Lagebesprechung“ vor der Abfahrt entscheiden wir uns, die Regensachen gleich anzuziehen. Bei… weiterlesen »

Durch Sibirien zum Baikalsee 01. – 04. Reisetag

 01. Tag, Sonnabend, 18. Juli 2015 Letzte Vorbereitungen und Abreise zur Fähre nach Travemünde (80 km)   Nach den letzten Vorbereitungen zu Haus, kam Egon, gebracht von seiner Frau zu mir. Mein Motorrad, die 800 GS von Touratech, war schon eingeladen, so dass wir „nur“ noch diverse Mitbringsel, Reifen, Werkzeuge und ein wenig Gepäck einladen mussten. Dann machte sich Egon… weiterlesen »